Immobilienmakler in Dornstadt

Standort:
Dornstadt
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke, Immobilienbewertung,


Immobiliensituation in Dornstadt

Dornstadt ist eine im Alb-Donau-Kreis gelegene Gemeinde, die in Baden-Württemberg nur wenige Kilometer von Ulm entfernt ist. Die erstmals im Jahr 1225 urkundlich erwähnte Ortschaft gehörte einst zu den Besitztümern mehrerer Klöster und besteht in ihrer jetzigen Zusammensetzung seit den 1970er Jahren. Die aus den Ortsteilen Bollingen, Scharenstetten, Temmenhausen sowie Tomerdingen bestehende Gemeinde beherbergt ein großes Gewerbegebiet, das Raum für wirtschaftliche Entfaltung lässt. Zudem sind im Stadtteil Temmenhausen fünf Windkraftanlagen zu Hause. Kulturell hat die 9.000-Seelen-Gemeinde ebenfalls einiges zu bieten. Einmal im Jahr findet zur Sommerzeit das Obstwiesenfestival statt, das für unterhaltsame Live-Musik bekannt ist und bei dem der Eintritt für Besucher frei ist.

Immobilienpreise steigen langsam, aber stetig an

Der Immobilienmarkt in Dornstadt knüpft an die generelle Immobilienpreisentwicklung innerhalb Deutschlands an. Das bedeutet, dass sich Preise für die Wohnobjekte langsam, aber sicher nach oben entwickeln. Ein gutes Beispiel ist die Entwicklung von der Mitte des Jahres 2018 bis 2019 für Eigentumswohnungen. Gegenüber dem Vorjahr haben sich die Durchschnittskosten für diese Objekte um 3,4 Prozent erhöht. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass Käufer für Eigentumswohnungen aktuell mit 2.350 Euro je Quadratmeter rechnen müssen (Stand: August 2019). Generell, so bestätigen Immobilienmakler Dornstadt, sind die Immobilienpreise je Quadratmeter für sämtliche Haustypen gegenüber dem Vorjahr um 0,8 Prozent angestiegen. Im Einzelnen bedeutet dieser Wandel, dass Käufer eines Hauses aktuell mit einem Quadratmeterpreis von 2.450 Euro rechnen müssen.

Höhere Mietpreise

Mieter mussten für Immobilien in Dornstadt ebenfalls einen Preisanstieg in Kauf nehmen. Wie Immobilienmakler aus Dornstadt bestätigen, beläuft sich der aktuelle durchschnittliche Mietpreis auf 8,30 Euro je Quadratmeter (Stand: August 2019). Eine Analyse der Quadratmeterpreise im Vergleich zum Vorjahr ergibt deshalb, dass diese Kosten innerhalb eines Jahres um 2,2 Prozent angestiegen sind. Auch wenn die Immobilienpreise in Dornstadt etwas langsamer als in Deutschlands Großstädten ansteigen, reiht sich die baden-württembergische Stadt dennoch in den allgemeinen Trend für den deutschen Immobilienmarkt ein.

Schwerpunkte

Typ

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung