Immobilienmakler in Aschaffenburg

Ritzert + Braun Immobilienmakler

Ritzert + Braun Immobilienmakler

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

Pfeffer Immobilien

Pfeffer Immobilien

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

MIB Modern Village Projektentwicklung GmbH

MIB Modern Village Projektentwicklung GmbH

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien,

Geis & Staudt GmbH

Geis & Staudt GmbH

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,

Die Immobilienfreunde GmbH

Die Immobilienfreunde GmbH

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,

CVM GmbH

CVM GmbH

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien,

Convecta Immobilien GmbH

Convecta Immobilien GmbH

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien,

Berk Immobilien GmbH

Berk Immobilien GmbH

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

Arendt Immobilien GmbH

Arendt Immobilien GmbH

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien,

AB Immobilien Staab GmbH

AB Immobilien Staab GmbH

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Wohnimmobilien,

Aurelion & Company GmbH

Aurelion & Company GmbH

Standort:
Aschaffenburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,


Immobiliensituation in Aschaffenburg

Aschaffenburg

Aschaffenburg ist eine Stadt Unterfrankens, die der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main (Immobilienmakler in Frankfurt am Main) zugeordnet wird. Die Stadt zwischen den Flüssen Main und Aschaff zeichnet sich durch einen stetigen Bevölkerungszuwachs aus. Diese Entwicklung wirkt sich auch positiv auf die wirtschaftliche Situation Aschaffenburgs aus. Als etablierter Wirtschaftsstandort vereint Aschaffenburg Unternehmen der Textil-, Metall- und Elektro-, Holz- und Papier- sowie Gesundheitsbranche auf dem Stadtgebiet. Darüber hinaus hat sich die Stadt zum beliebten Bildungszentrum entwickelt, in dem sich Einrichtungen wie die Karls-Universität Aschaffenburg oder die Hochschule ansiedelten. All diese Komponenten, die Anbindung an mehrere Radfernwege sowie Ferienstraßen und der kulturell-architektonische Reichtum betonen die attraktive Seite der Stadt.

Diese Konstellation ist ein wichtiger Grund dafür, weshalb gepflegte Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen in Aschaffenburg Mangelware sind. Wer ein Wohnobjekt in zentraler Lage sucht, muss diesen Luxus mit viel Geld bezahlen. Im Gegenzug ist es für interessierte Privatinvestoren sinnvoll, in ländlichen Bereichen nach Immobilien Ausschau zu halten. Denn hier sind die Kauf- und Mietpreise etwas günstiger. Zudem ist ein deutlicher Zusammenhang zwischen der Anbindung an Autobahnen sowie dem Preis-Nachfrage-Verhältnis zu erkennen.

Ländliche Wohnlagen sind preiswerter, doch Stadtnähe ist gefragter

Generell gehen Immobilienmakler Aschaffenburg davon aus, dass städtische Lagen dennoch immer mehr an Zuspruch gewinnen. Immobilien aus ländlichen Regionen sind weniger beliebt. Des Weiteren ist das Interesse an Reihenhäusern sowie Dreizimmerwohnungen deutlich gestiegen. Ein deutlicher Vorteil der Stadt ist der Ausbau des neuen Bahnhofs. Dessen „Renaissance“ hat sich positiv auf die gesamte Umgebung ausgewirkt. Funktionell ist der Bahnhof eine große Bereicherung für den hiesigen Verkehr. Sowohl ICE-Linien als auch regionale Züge machen nunmehr in der Stadt Halt.

Neue Wohngebiete für alle Ansprüche

Die Nachfrage an Immobilien in Aschaffenburg ist hoch. Deshalb planen Bauentwickler in der Stadt ein ganz besonderes Projekt. Das einstige US-Kasernengelände wurde nunmehr zu einem großen Wohngebiet umfunktioniert. Das Resultat ist ein hochwertiges Refugium namens „Spessart-Gärten“, in dem Wohnbereiche in allen vorstellbaren Formaten erschaffen wurden. Doch trotz all der neu entstandenen Eigentumswohnungen sowie Reihenhausbebauungen besteht noch immer ein hoher Bedarf an Immobilien. Wer in Aschaffenburg in neue Immobilienprojekte investieren möchte, sollte sich auf kleinere Bauprojekte konzentrieren. Eigentumswohnungen in überdurchschnittlich hoher Qualität sind attraktive Anlageformen. Die Preise für Wohnobjekte sind hoch, bestätigen Immobilienmakler in Aschaffenburg. Doch im Vergleich zu Immobilien aus Frankfurt am Main scheint noch immer viel Luft nach oben zu bestehen.

Steigende Preise auf der linken Seite des Mains

Ein Beispiel für den Preisanstieg Aschaffenburger Wohnobjekte sind die Wohnviertel Nilkheim/Leider. In Stadtquartieren dieser auf der linken Seite des Mains gelegenen Stadtteilen ist das Preisniveau in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Aktuell erscheint es jedoch, als wäre in diesem Gebiet das preisliche Limit erreicht. Wer ein neues Haus in Lückenbebauung sein Eigen nennen möchte, muss etwa 450.000 Euro investieren. Wer sich für ein gepflegtes Bestands-Einfamilienhaus entscheidet, muss mit etwa 300.000 Euro rechnen. Noch höher sind die Preise in Aschaffenburg-Godelsberg. Doch auch bei Immobilien in diesem Wohnviertel wird immer deutlicher, dass Investoren nicht mehr gewillt sind, jeden Preis zu bezahlen. Tatsächlich stehen Kaufverträge für Häuser von über 800.000 Euro in diesem Stadtteil auf der Tagesordnung. Allerdings betonen Immobilienmakler Aschaffenburg, dass ihre Kunden für diese stolzen Beträge frisch renovierte Wohnobjekte wünschen.

Doch Immobilien dieses Wohnviertels stehen sinnbildlich für die Idealvorstellung, die Einwohner Aschaffenburgs von ihrem Traumobjekt haben. Liebevoll gepflegte Altbauten oder Architektenhäuser ermöglichen ein Wohnen in verkehrsberuhigten Zonen. Zahlreiche der Grundstücke und Häuser sind durch dichte Hecken oder hohe Mauern vor den Blicken vorbeilaufender Passanten geschützt. Diese Eigenschaften zeichnen die besten Wohnstraßen Aschaffenburgs aus.

Schwerpunkte

Typ

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Hier erfahren Sie mehr!