Immobilienmakler in Nürnberg

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke, Immobilienbewertung,

Miessl Immobilien

Miessl Immobilien

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

Roman Immobilien

Roman Immobilien

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

AC - Grundbesitz & Immobilienvertrieb

AC - Grundbesitz & Immobilienvertrieb

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien,

Thomas Ellmer Immobilien

Thomas Ellmer Immobilien

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

Tucher Stiftung Wohnen GmbH

Tucher Stiftung Wohnen GmbH

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Wohnimmobilien,

Schinck Immobilien

Schinck Immobilien

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Grundstücke,

Sauer Immobilien GmbH

Sauer Immobilien GmbH

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

PROJECT Immobilien Wohnen AG

PROJECT Immobilien Wohnen AG

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

Ragimov Real Estate

Ragimov Real Estate

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Gewerbeimmobilien,

IMMOPARTNER

IMMOPARTNER

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

IAC ImmobilienAgenturCering

IAC ImmobilienAgenturCering

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Grundstücke,

DAMBAN Immobilien & Grundbesitz

DAMBAN Immobilien & Grundbesitz

Standort:
Nürnberg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Immobilienbewertung, Sachverständiger,

Die Kluge Immobilien

Die Kluge Immobilien

Standort:
Nürnberg

Dill Immobillien

Dill Immobillien

Standort:
Nürnberg


Immobiliensituation in Nürnberg

Nürnberg

Mit ziemlich genau einer halben Million Einwohner ist Nürnberg nach München (Immobilienmakler in München) die zweitgrößte Stadt in Bayern (Immobilienmakler in Bayern). Wobei man natürlich vorsichtig sein muss, denn Nürnberg liegt in Franken – und kein Franke würde sich selbst jemals als „Bayer“ bezeichnen. Im Jahr 1050 wurde die Stadt erstmals urkundlich erwähnt. Im Mittelalter schwang sich Nürnberg zu einer der bedeutendsten Städte im Heiligen Römischen Reich auf. Handel, Handwerk und Kunst blühten, und den damaligen Reichtum der Stadt merkt man ihr heute im innerstädtischen Bereich, also in der Altstadt an. Heute bildet Nürnberg mit den unmittelbar benachbarten Städten Erlangen, Fürth und Schwalbach das Zentrum der Region Mittelfranken, allein in diesen Städten leben insgesamt 1,2 Millionen Menschen. Nürnberg ist dabei nicht nur das ökonomische, sondern auch das kulturelle und politische Zentrum dieser Region. Als Standort der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist die Stadt auch in Sachen Bildung bedeutend, allerdings ist die Mehrheit der Studenten an den Standorten Erlangen eingeschrieben.

Deutliche Preissteigerungen im Baugewerbe

Da die Stadt ständig weiter wächst, sind die Immobilienmakler Nürnberg stets gut beschäftigt. 6,8 Prozent der Menschen waren im Februar 2013 arbeitslos gemeldet, das ist knapp unter dem Durchschnitt in Deutschland, aber deutlich über der Quote des Bundeslands Bayern (4,4 Prozent). Zwar haben in den vergangenen Jahrzehnten ehemals bedeutende Unternehmen ihre Produktion eingestellt – MAN, AEG, Grundig –, doch ist Nürnberg weiterhin ein attraktiver Standort. Das hat hier, wie fast überall in Deutschland, in den letzten Jahren zu einem anhaltenden Zuzug der Menschen geführt – und damit auch zu deutlichen Preissteigerungen im Baugewerbe, wie die Immobilienmakler Nürnberg wissen. Die Preise für einen Bauplatz für Ein- oder Zweifamilienhäuser sind im Stadtgebiet allein im Jahr 2013 um neun Prozent gestiegen. Unternehmen, die einen Geschosswohnungsbau planen, mussten 2013 für einen adäquaten Bauplatz sogar 21 Prozent mehr bezahlen als im Vorjahr. Neue Eigentumswohnungen waren vergangenes Jahr um sechs Prozent teurer als 2012.

Die Immobilienmakler in Nürnberg beziffern den Preis für einen Quadratmeter neu erbauter Eigentumswohnungen innerhalb des Stadtgebiets derzeit auf 2.800 bis 3.900 Euro. Kleinere, citynahe Wohnungen sind im Schnitt um 400 Euro pro Quadratmeter teurer. Inzwischen gibt es Tendenzen zu über 4.000 Euro.

Schwerpunkte

Typ

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Hier erfahren Sie mehr!