Immobilienmakler in Landshut

Standort:
Landshut
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke, Immobilienbewertung,


Immobiliensituation in Landshut

Landshut

In dem Oberzentrum an der Isar leben etwa 65.000 Menschen. Diese kreisfreie Stadt gehört sowohl zu Ostbayern als auch zu Südbayern (Immobilienmakler in Bayern) und wird von der gemäßigten Klimazone mit kontinentaler Prägung beeinflusst. Beim Klima im humiden Bereich erzielt Landshut eine Jahresdurchschnittstemperatur von 8,5 Grad Celsius. Im direkten Vergleich mit anderen bayerischen Städten ist der durchschnittliche Niederschlag in der Stadt verhältnismäßig hoch.

Äußerst positive wirtschaftliche Situation

Die wirtschaftliche Situation in der 1204 gegründeten Stadt ist äußerst positiv. Gründe, weshalb die Stadt Landshut als eine der wirtschaftlich stärksten Gebietskörperschaften des Landes gilt, bestehen in der günstigen Lage zur Millionenmetropole München sowie der allgemein sehr guten Verkehrsanbindung. Auch in Studien zum Kaufkraftindex oder der wirtschaftlichen Lage reiht sich Landshut immer wieder auf überdurchschnittlich guten Positionen ein. Da sich Unternehmen mit Rang und Namen aus der Automobilbranche oder der Motor- und Ventilatorenproduktion in Landshut befinden, ist die Arbeitslosenquote in der Stadt – gemessen am Bundesdurchschnitt – extrem gering.

Großes Interesse an Immobilien

All diese Faktoren und die hohen Miet- und Kaufpreise im nahe gelegenen München führen dazu, dass sich eine Stadt wie Landshut nicht über mangelndes Interesse an Immobilien beklagen kann. Die über einen langen Zeitraum hinweg stabilen Preise erreichen mittlerweile neue Höchstwerte und dennoch lässt sich die Stadt nicht vom Baufieber anderer Metropolen anstecken. Denn Immobilienmakler Landshut wissen, wie sehr der Stadt ihr historisches Zentrum am Herzen liegt – ein wichtiger Grund, weshalb Baugenehmigungen nicht für jeden freien Quadratmeter erteilt werden. Im Gegenzug fokussiert sich diese Stadt darauf, vorhandenen Immobilienbestand aufzuwerten. Dementsprechend werden immer mehr Häuser und Wohnungen mit großem Aufwand saniert. Stehen erstklassige Objekte in Spitzenlagen zum Verkauf, dürfen Immobilienmakler aus Landshut problemlos 3.500 Euro und mehr pro Quadratmeter fordern. Und auch Kapitalanleger haben die mittelalterliche Stadt für sich entdeckt und wissen die kulturelle Eigenständigkeit Landshuts zu schätzen, die für den Werterhalt von Immobilien eine ausschlaggebende Rolle spielt. Besonders beliebte Viertel sind oben gelegene Regionen wie Hofberg. Wird in diesem Areal eine Villa zum Verkauf angeboten, sind Verkaufssummen in Millionenhöhe alles andere als utopisch.

Schwerpunkte

Typ

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Hier erfahren Sie mehr!