Immobilienmakler in Darmstadt

Schwind Immobilien

Schwind Immobilien

Standort:
Darmstadt

OHC Oliver Heeb Consulting GmbH

OHC Oliver Heeb Consulting GmbH

Standort:
Darmstadt
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Gewerbeimmobilien,

ImmoSelect GmbH

ImmoSelect GmbH

Standort:
Darmstadt

Immobilien Berninger

Immobilien Berninger

Standort:
Darmstadt
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien,

KFI Immobilien

KFI Immobilien

Standort:
Darmstadt
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,

Immoimage

Immoimage

Standort:
Darmstadt
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien,

Schäfer & Partner Immobilien

Schäfer & Partner Immobilien

Standort:
Darmstadt
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,


Immobiliensituation in Darmstadt

Darmstadt

Darmstadt ist eine kreisfreie Stadt im Süden von Hessen (Immobilienmakler in Hessen), die dank ihrer abwechslungsreichen Freizeitaktionen, stabilen Wirtschaftslage sowie gut ausgebauten Infrastruktur nur wenige Wünsche offen lässt. Darmstadt ist die Heimat von knapp 160.000 Menschen, die von der hohen Lebensqualität in der Stadt profitieren. Unternehmen der Pharmabranche, Haarkosmetik, des IT-Sektors oder der Mechatronik haben sich in Darmstadt niedergelassen. Auch die Bildungsmöglichkeiten können sich dank zweier Hochschulen sowie der Technischen Universität sehen lassen. Die Anzahl an Studenten steigt stetig. Deshalb sind WG-taugliche Räumlichkeiten und Einraumwohnungen rund um das Campusgelände sehr gefragt. Außerdem nutzen viele Paare und Senioren die Vorzüge der tadellosen Nahversorgung und Verkehrsanbindung, die Darmstadt zu bieten hat.

All diese Komponenten tragen dazu bei, dass die viertgrößte Stadt Hessens die Herzen von immer mehr Einwohnern und Zuzüglern erobert. Diese Popularität wirkt sich zwangsläufig auf die Immobiliensituation aus. Denn die Suche nach einer Eigentumswohnung ähnelt der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Nur etwa 1.000 der 78.000 verfügbaren Wohnungen sind frei. Doch die wenigsten dieser Objekte werden verkauft oder vermietet. Die Wartelisten gesuchter Immobilien sind lang, das wissen die Immobilienmakler Darmstadt. Im Gegenzug erhöht sich die Einwohnerzahl stetig. Die Immobilienbranche und Stadtplanung gefragt. Was bleibt, sind zu wenige Brachflächen und Neubauprojekte, die einen deutlichen Wohnungsnotstand auslösen. Obwohl immer wieder neue Unterkünfte wie in West-Darmstadt erbau werden, reichen diese Wohnungen nicht aus. Weitere Projekte sind in Planung. So ist derzeit ein Ausbau der Lincoln-Siedlung sowie des Jefferson-Village im Süden der Stadt geplant. Wohnungen werden modernisiert. Regelmäßig werden neue Neubauprojekte abgeschlossen. Die Aussichten auf einen festen Arbeitsplatz sind hervorragend. Diesen Vorteil wissen viele Neu-Darmstädter zu schätzen.

Im bundesweiten Vergleich sind die Immobilienpreise sehr hoch

All diese Gründe tragen zu den hohen Immobilienpreisen bei, die die Wohnungsknappheit sogar noch verschlimmern. Dieser Immobilienmangel hatte zur Folge, dass die Kaufpreise für Eigentumswohnungen zum Teil um das Eineinhalbfache gestiegen sind. Jeder Immobilienmakler in Darmstadt ist sich bewusst, dass sich die Kauf- und Mietpreise weit über dem bundesweiten Durchschnitt bewegen. Insbesondere bei Neubauten in prädestinierter Lage reicht das Preisniveau sogar an Immobilien in Frankfurt am Main heran. Preisbeispiele untermalen diesen Trend. Beispielsweise wechseln im Jahr 2014 errichtete Dreiraumwohnungen mit einer Größe von 80 Quadratmetern Wohnfläche im zentrumsnah gelegenen Stadtviertel Darmstadt-Ost für etwa 300.000 Euro den Besitzer. Sanierte Vierraumwohnungen mit Wohnflächen von etwa 120 Quadratmetern aus dem Randbezirk Arheilgen werden durch Immobilienmakler Darmstadt für 250.000 Euro angeboten. Diese Beispiele zeugen davon, wie ausschlaggebend die Zustände der Immobilien sowie deren Lage für die Preise sind. Zudem ist auf dem Immobilienmarkt in Darmstadt deutlich erkennbar, dass kleinere Eigentumswohnungen vergleichsweise mehr Geld als größere Domizile kosten.

Einraumwohnungen sind ein Verkaufsschlager

Deshalb ist es bei Immobilien in Darmstadt durchaus Standard, dass Einraumwohnungen mit einer Wohnfläche von 40 Quadratmetern für knapp 100.000 Euro angeboten werden. Dreiraumwohnungen mit der doppelten Quadratmetergröße kosten hingegen „nur“ 170.000 Euro. Diese Zahlen vermitteln eine deutliche Sprache: Größe und Lage von Eigentumswohnungen sind in Darmstadt das Zünglein an der Waage. Einer der beliebtesten Stadtteile für Studenten sind Campus Stadtmitte sowie das Hochschulviertel in Darmstadt-Mitte. Arheilgen ist ein beliebtes Wohnviertel für alle Einwohner, die eine Wohlfühloase fernab des Großstadttrubels suchen.

Schwerpunkte

Typ

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Hier erfahren Sie mehr!