Immobilienmakler in Würzburg

Standort:
Würzburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke, Immobilienbewertung,

Castell Immobilien GmbH

Castell Immobilien GmbH

Standort:
Würzburg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

Distler Immobilien

Distler Immobilien

Standort:
Würzburg

Eichhorn Immobilien GmbH

Eichhorn Immobilien GmbH

Standort:
Würzburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

Folger Immobilien GmbH

Folger Immobilien GmbH

Standort:
Würzburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,

IEA Immobilien

IEA Immobilien

Standort:
Würzburg
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,

IPM Immobilien Petra Meyer

IPM Immobilien Petra Meyer

Standort:
Würzburg

Mainland Immobilien

Mainland Immobilien

Standort:
Würzburg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien,

Michel & Partner Immobilien

Michel & Partner Immobilien

Standort:
Würzburg
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien,


Immobiliensituation in Würzburg

Würzburg

Als eines der Oberzentren des Freistaates Bayern (Immobilienmakler in Bayern) nimmt Würzburg den sechsten Rang der größten Städte aus Bayern ein. In der Universitätsstadt leben etwa 125.000 Einwohner – eine Anzahl, die seit den 1980er Jahren auf einem ähnlichen Niveau Bestand hat. Dank des gemäßigten, warmen Klimas belaufen sich die Durchschnittstemperaturen in Würzburg auf einen Wert von 9,2 Grad Celsius. Bemerkenswert sind die verhältnismäßig hohen Niederschläge, aufgrund bis zu 16 Regentage im Jahr keine Seltenheit sind.

Die Arbeitslosenquote in der Universitätsstadt ist mit einem Anteil von 3,4 Prozent äußerst gering. Aus wirtschaftlicher Sicht macht sich Würzburg als Dienstleistungszentrum der Region einen Namen. Als Produktions- und Verwaltungsstandort namhafter Unternehmen sowie als Heimat von Druckmaschinenherstellern und großer Handelsunternehmen ist Würzburg ein etabliertes Wirtschaftszentrum, dessen Immobiliensituation in Abhängigkeit einzelner Regionen deutlich variiert.

Mietspiegel in der Stadt am Main generell verhältnismäßig hoch

Immobilienmakler Würzburg betonen, dass die Mietspiegel in der Stadt am Main generell verhältnismäßig hoch sind. Dennoch sind Objekte, die sich zwischen der Stadtmitte und kleineren Vororten befinden, zu erschwinglichen Preisen zu mieten und erhältlich. Eine vollkommen andere Situation entsteht bei Wohnungen in der Stadtmitte, die mit Quadratmeterpreisen von über zehn Euro überdurchschnittlich hoch sind. Wie Immobilienmakler aus Würzburg bestätigen, treten diese hohen Preise auf, weil in der Innenstadt praktisch keine weitere Neubaugrundstücke zur Verfügung stehen. Ähnliche Bedingungen herrschen in den Vororten von Würzburg – auch in diesem Areal steigen die Preise für Immobilien immer mehr an. In den vergangenen Jahren hat sich in Würzburg ein deutlicher Trend nach Ein- bis Dreiraumwohnungen durchgesetzt. Wer in Würzburg eine Immobilie mit hoher Wertsteigerung erwerben möchte, sollte sich deshalb auf einen Kauf dieser Objekte fokussieren. Gründe für diese Entwicklung bestehen in der hohen Anzahl an Studenten, die eine kleine Zweiraumwohnung heutzutage eher einer großen WG-Wohnung vorziehen. Da sich Alleinstehende ebenfalls vermehrt für den Erwerb kleinerer Immobilien interessieren, sind Käufe kleinerer Immobilien in Würzburg eine Investition in die Zukunft.

Schwerpunkte

Typ

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Hier erfahren Sie mehr!