Immobilienmakler im Saarland

Klöckner Immobilien GmbH

Klöckner Immobilien GmbH

Standort:
Saarbrücken
Schwerpunkte:
Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien,

Home & House in Town

Home & House in Town

Standort:
Saarbrücken
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,

Immobilien Penth

Immobilien Penth

Standort:
Saarbrücken
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,

von Poll Immobilien Saarbrücken

von Poll Immobilien Saarbrücken

Standort:
Saarbrücken
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,

Come for home Immobilien

Come for home Immobilien

Standort:
Saarbrücken
Schwerpunkte:
Mietobjekte, Kaufobjekte, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Grundstücke,


Immobiliensituation im Saarland

Saarbrücken

Mit einer Fläche von 2.570 Quadratkilometern ist das Saarland das kleinste Flächenland der Bundesrepublik Deutschland. Die Bevölkerungszahl lag Ende 2011 bei knapp einer Million. Damit liegt das Saarland, nur vor Bremen, an vorletzter Position aller Länder. Zudem war es das letzte Land, das nach dem Zweiten Weltkrieg der BRD beitrat. Da es bis 1957 ökonomisch zu Frankreich gehörte, ansonsten jedoch den Status einer Teilautonomie hatte. 1955 entschieden die Saarländer per Volksabstimmung dann, dem Gebiet und dem politischen Gebilde der BRD beizutreten. Damit ist das Land das letzte der westlichen Bundesländer, das der BRD beitrat; man spricht in diesem Zusammenhang von der „kleinen Wiedervereinigung“.

Saarbrücken (Immobilienmakler in Saarbrücken) ist die Hauptstadt des Bundeslandes und mit etwa 170.000 Einwohnern auch die mit Abstand größte Stadt, weswegen viele der Immobilienmakler Saarland dort Dependancen haben. Die Gemeinde gehört zum so genannten Regionalverband Saarbrücken, in dem knapp 330.000 Einwohner leben. Die verbleibenden Einwohner des Saarlands verteilen sich auf die übrigen kleineren Städte und auf die ländlichen Gebiete. Auch die größten Unternehmen im Land sind so in erster Linie in Saarbrücken und Umland angesiedelt. Die Stadt Homburg etwa beherbergt die Automobilzulieferer Bosch, INA und Michelin, ZF sitzt in Saarbrücken und Ford im nahen Saarlouis. Dazu kommen Stahlwerke, Keramikindustrie sowie Informatik und Informationsindustrie (IDS Scheer, SAP). Da die meisten Immobilien im Saarland dementsprechend in diesem Regionalverband Saarbrücken nachgefragt werden, konzentrieren die Immobilienmakler im Saarland ihre Arbeit auf diese Region.

Gleichbleibendem Interesse an Wohnimmobilien

Die Arbeitslosenquote im Saarland lag im Juni 2013 bei 7,2 Prozent und damit um 0,6 Punkte über dem Durchschnitt der Bundesrepublik. Dabei ist auffallend, dass diese Quote in den so genannten Strukturschwächeren Landkreisen wie etwa Merzig-Wadern und St. Wendel nur bei 4,9 bzw. 4,1 Prozent lag, während sie im Regionalverband Saarbrücken mit 9,6 Prozent am deutlich höchsten war. Das liegt in dem Ballungsraum rund um Saarbrücken zwar auch darin begründet, dass die Fluktuation und der Wechsel des Arbeitsplatzes um ein Vielfaches höher ausfallen als in den ländlichen Gebieten. Dennoch ist die Quote auch unter Berücksichtigung dieser Umstände recht hoch. Die Immobilienmakler Saarland dürften für die kommenden Jahre dennoch mit gleichbleibendem Interesse an Wohnimmobilien rechnen, gerade im Regionalverband Saarbrücken.

Schwerpunkte

Typ

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Hier erfahren Sie mehr!