Arbeitsalltag eines Immobilienmaklers

Arbeitsalltag eines Immobilienmaklers

Der Berufsalltag eines Immobilienmaklers lässt keine Langeweile aufkommen. Allerdings ist es wichtig, dass Sie zeitlich flexibel sind und eine hohe Leistungsbereitschaft aufweisen. Denn zum Alltag eines Immobilienmaklers gehört es dazu, dass Besichtigungstermine an Wochenenden oder in den Abendstunden stattfinden.

Büro- und Außentätigkeiten im Wechsel

Zumeist ist der Berufsalltag eines Immobilienmaklers durch eine Mischung aus Büro- und Außentätigkeiten bestimmt. Die häufig selbständigen Makler müssen ein hohes Arbeitspensum bewältigen und häufig viel Zeit und Mühen investieren, um sich am Immobilienmarkt zu etablieren. Was Sie schnell feststellen werden ist die Tatsache, dass Makler keinen klassischen Tagesablauf haben. Sie erwartet eine abwechslungsreiche Mischung aus Kundenakquise, allgemeine Büroarbeit, Objektaufnahmen, Dokumentationen, Objektbesichtigungen, Vermarktungstätigkeiten, Objektübergaben und Vertragsvorbereitungen. Bei diesem Umfang und abhängig von den Wünschen der Kunden ist es durchaus möglich, dass Sie zumindest gelegentlich 12-Stunden-Tage erwarten.

Kommunikation ist nicht alles, aber viel

Eine der klassischen Bürotätigkeiten beschränkt sich auf die Kommunikation mit Interessenten und Auftraggebern. Denn eine Aufgabe des Immobilienmaklers besteht darin, mit Auftraggebern und Interessenten zu kommunizieren. Hierbei ist es wichtig, dass Sie Besichtigungstermine vereinbaren und Anfragen auf Immobilieninserate beantworten. Des Weiteren werden Sie viel Zeit in Ihrem Büro damit verbringen, um Exposés für die Immobilien aufzubereiten. Diese Tätigkeit schließt eine Erstellung und Bildbearbeitung von Werbemedien wie Flyern, Panoramabildern oder Textanzeigen ein. Immobilien aus dem gehobenen Segment werden häufig durch professionelle Videos präsentiert, so dass sich potentielle Käufer schon vor dem Besichtigungstermin ein Bild über die Objekte machen können. Zudem benötigen Sie ansprechende Werbetexte, die Sie entweder selbst formulieren oder durch Spezialisten formulieren lassen. Außerdem müssen Sie Lagepläne, Raumaufteilungen oder Baupläne durch die Auftraggeber beschaffen und direkt vor Ort kontrollieren.

Neue Kontakte akquirieren und Kundenbeziehungen pflegen

Ein weiterer Teil Ihrer Bürotätigkeit bezieht sich auf die Akquise und Pflege geschäftlicher Beziehungen. Ihre Aufgabe besteht darin, stets neue Kunden zu gewinnen und geschäftliche Kontakte aufrechtzuerhalten. Hierfür gehört es zu Ihrem Berufsalltag dazu, Werbeanzeigen zu schalten, Telefonakquise zu betreiben oder Fachmessen bzw. Netzwerkveranstaltungen zu besuchen. Weiterhin gehört eine stetige Aktualisierung der eigenen Webseite ebenso zum Berufsalltag wie die Einpflegung von Objekten in bekannte Immobilienportale. Es ist auch Ihre Aufgabe, eigene Firmenprofile in sozialen Netzwerken zu erstellen und mit allen Kräften zu versuchen, sich ein seriöses Bild aufzubauen. Denn langfristige und gefestigte Geschäftsbeziehungen sind in der Immobilienbranche Gold wert.

Bei Außenterminen Leerzeiten vermeiden

Die Außentermine sind vermutlich der Teil Ihres Berufsalltags, die die nötige Würze in den Job bringen. Sind Sie sehr offen und kommunikativ, wird Sie der verhältnismäßig große Anteil der Außentermine gewiss reizen. Allerdings müssen Sie diese Treffen im Vorfeld sorgfältig planen und koordinieren, damit Sie Leerzeiten und unnötige Wege auf ein Minimum reduzieren. Es ist Gang und Gebe, dass Immobilienmakler mehrere Besichtigungstermine innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens planen, bei denen Sie die Interessenten durch persönliche Gespräche über die Objekte informieren. Hierbei ist Fingerspitzengefühl gefragt. Denn Immobilienmakler sollten die Fähigkeit besitzen, auf die Interessen der Kundschaft einzugehen und maßgeschneiderte Wohnungen oder Häuser zu finden. Betreiben Sie die Immobilienvermarktung einfach nur im Stile einer Abfertigung, wird Ihre Tätigkeit nur in den seltensten Fällen von Erfolg gekrönt sein.

Der Kunde ist König

Möchten Sie Ihren Berufsalltag auf Wirtschaftlichkeit auslegen, sollten Sie in der Lage sein, die Vorgaben Ihrer Auftraggeber sowie die Wünsche der Kunden zu respektieren. Umfangreiches Know-How und ein freundliches Auftreten verhelfen Ihnen zum Erfolg. Denn bei Objektbesichtigungen merken die meisten Kunden durch Verkaufsgespräche ziemlich schnell, wie gut Sie sich auf die Termine vorbereitet haben. Auch ein hochwertiges Exposé ist ein Indiz für eine professionelle Arbeitseinstellung. Weiterhin gehört es zum Berufsalltag eines Maklers dazu, bei einer Beauftragung durch die Klientel Besichtigungstermine am Objekt zu organisieren. Bei diesen Treffen werden die Immobilien auf Herz und Nieren geprüft, indem die Ausstattung, der Zustand, Schäden und die Lage der Objekte begutachtet werden. Als Makler einigen Sie sich mit den Kunden über dessen Wünsche sowie etwaige Formalitäten. Zudem ist es Ihre Aufgabe, aussagekräftige Exposés anzufertigen und Fotos zu erstellen.

Präsenz zeigen: nicht nur vom Büro aus!

Weil Sie Geschäftskontakte nicht nur hinter dem Schreibtisch pflegen, müssen Sie auch auf Außenterminen Präsenz zeigen. Denn für jeden einzelnen Auftraggeber sollten Sie eine detaillierte Leistungsbeschreibung erstellen, durch die Sie in Form eines Marketingplans Ihre Tätigkeit und spezielle Kenntnisse schildern. Ihre Aufgabe bei der Gestaltung dieses Marketingplans ist es, in transparenten Übersichten stets über Fortschritte bei der Vermarktung der Objekte zu informieren. Optional steht es Ihnen frei, auch Tätigkeitsnachweise zu erstellen. Damit Sie sich stets an einer guten Auftragslage erfreuen können, müssen Sie in Ihrer Region stets auf Ihre Präsenz achten, Netzwerke festigen und Ihrem Ruf als kompetenter und seriöser Immobilienmakler stets gerecht werden. Nehmen Sie all diese Tätigkeiten ernst und üben Sie Ihre Arbeit mit großer Leidenschaft aus, ist Ihr Berufsalltag gewiss eine Herausforderung, aber auch ein Grund zur Freude.

Anzeige

Hier finden Sie weitere Interessante Artikel aus dem Immobilienmakler Ratgeber

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung